To view this video you need javascript enabled and Flash player version 9.0.0+.

Wir stellen vor: Vision für Chromebooks

Vision für Chromebooks hilft Ihnen bei der Verwaltung des digitalen Klassenraums – indem es Ihnen Einblick in alle Aktivitäten der Schüler gibt.

Sparen Sie Zeit, fördern Sie das Lernen und ermöglichen Sie Schülern sicheres und konzentriertes Arbeiten, indem Sie Schülerbildschirme kontrollieren, Aktivitäten im Auge behalten, Websites sperren und Bildschirminhalte teilen.

  • Nahtlose Integration mit Google Classroom
  • Sehen Sie alles, was Ihre Schüler sehen – auch außerhalb des Browsers
  • Sperren Sie Bildschirme und den Internetzugang mit einem Tastendruck
  • Zeigen Sie Ihren Bildschirm auf den Chromebooks der Schüler an, selbst wenn Sie Windows oder Mac OS nutzen.

Vision für Chromebooks ist zur Zeit nur auf Englisch verfügbar.

Schülerbildschirme anzeigen

Sehen Sie alles, was Ihre Schüler auf ihren Computern sehen – auch außerhalb des Browsers. So erkennen Sie im Handumdrehen, wer Hilfe oder besondere Aufmerksamkeit braucht.

Lehrerbildschirm teilen

Gewinnen Sie die Aufmerksamkeit der Klasse und erleichtern Sie das Verständnis von Lerninhalten, indem Sie Ihren Bildschirminhalt auf jedem Schülergerät anzeigen.

Bildschirme sperren

Lenken Sie die Aufmerksamkeit der Schüler auf den Unterricht, indem Sie ihre Bildschirme und Tastaturen sperren.

Websites sperren

Ermöglichen Sie Schülern sicheres und konzentriertes Arbeiten, indem Sie den Internetzugang kontrollieren.


 

Voraussetzungen

Anwendungen

Die Schule oder der Bezirk muss Google Apps for Education (GAFE) und Google Classroom nutzen.

Chrome OS

  • Für Chromebooks: Chrome OS Version 51 oder neuer
  • Für andere Geräte (nur Lehrergerät): Chrome-Browser Version 51 oder neuer

Netzwerke

Schüler- und Lehrergeräte müssen mit demselben Netzwerk verbunden sein.
Benutzer können sich auch in Subnetzwerken befinden, sofern Discovery-Ports konfiguriert sind.