Klassenraum-Ansicht anpassen

Behalten Sie den Überblick (ohne überlegen zu müssen)

Ordnen Sie die Miniaturansichten auf Ihrem Bildschirm entsprechend der Sitzordnung im Klassenraum an

Wenn Sie Schülercomputer überwachen, sehen Sie auf Ihrem Bildschirm eine Miniaturansicht für jeden Schüler in Ihrer Klasse und können so alle Aktivitäten aus der Vogelperspektive verfolgen. Aber wie behalten Sie den Überblick? 

Anhand der Werkzeuge „Namen anfragen“ und „Layout anordnen“ können Sie herausfinden, welche Ansicht zu welchem Schüler gehört, was das Organisieren Ihres Klassenraums einfach und intuitiv macht. 

Als erstes führen Sie eine Namensabfrage durch. Auf allen Schülercomputern erscheint eine Nachricht, in der sie gebeten werden, ihre Namen einzugeben. Sobald sie dies tun, werden die Miniaturen auf Ihrem Bildschirm automatisch mit den entsprechenden Namen beschriftet. 

Danach können Sie die Miniaturen auf Ihrem Monitor beliebig verschieben und Ihre Klassenraumansicht so organisieren, dass Sie auf dem Bildschirm dasselbe sehen wie von Ihrem Platz aus. Nachdem Sie alles Ihren Wünschen nach angeordnet haben, finden Sie sich im Handumdrehen zurecht... so können Sie sich voll und ganz auf Ihre Schüler konzentrieren – nicht auf Ihren Computer!

  • Auf einen Blick

    Anhand von „Namen anfragen“ und „Layout anordnen“ können Sie Miniaturansichten von Schülerbildschirmen automatisch beschriften und dann so anordnen, dass die Darstellung auf Ihrem Bildschirm der Sitzordnung im Klassenraum entspricht.

  • Was Sie damit tun können

    • Erkennen Sie auf Anhieb, welcher Bildschirm zu welchem Schüler gehört
    • Behalten Sie Namen von Schülern einfacher im Gedächtnis
    • Verfolgen Sie alle Aktivitäten im Klassenraum aus der Vogelperspektive
    • Rufen Sie Namen ab und beschriften Sie Miniaturen, um Ihren Klassenraum automatisch zu organisieren
    • Bewegen Sie Bildschirm-Miniaturen per Drag&Drop, so dass die Anzeige Ihrem Klassenraum entspricht
    • Speichern Sie Layouts, damit Sie sie nur einmal erstellen müssen