Pünktlich, effizient und kosteneffektiv

Servicedesks variieren von Organisation zu Organisation; mit Netop Remote Control können Sie sicher sein, dass Sie genau die Tools haben, die Sie benötigen. Sie können Support für Benutzer innerhalb Ihres Unternehmensnetzwerks, in Filialen oder außerhalb Ihres Netzwerks leisten. Außerdem können Sie sicher sein, dass Mitarbeiter an entfernten Orten standortunabhängigen Support für Benutzer und Geräte leisten können.

Netop bietet die folgenden Vorteile für Ihren Servicedesk:

  • Many-to-One und One-to-Many. Leisten Sie gleichzeitig Support für mehrere Endbenutzer oder ermöglichen Sie es mehreren Mitarbeitern, Support für einen einzelnen Benutzer zu leisten.

    Zugriffsbestätigung. Ermöglichen Sie es Endbenutzern, sensible Dateien/Ansichten zu schließen, bevor sie einem Supportmitarbeiter den Zugriff auf ihren Computer gewähren.

    Konnektivität. Sie können per Fernzugriff über das Internet Support für Ihre Geräte leisten und Firewalls, Router und Proxys dabei umgehen.

    Unterstützung für mehrere Monitore. Verwenden Ihre Mitarbeiter zwei oder mehr Monitore? Mit Netop können sie Endbenutzern auf mehreren Monitoren helfen.

    Programmausführung. Programme, z. B. Systemscanner, lassen sich auf Zielgeräten per Fernzugriff ausführen.

    Citrix und Terminal Server. Geben Sie Dritten mittels Terminal-Sitzungen Zugriff auf Zielgeräte.

    Systeminformationen. Erstellen Sie per Fernzugriff ein Inventar oder rufen Sie Systeminformationen ab, etwa zu Hardwaretreibern, Software-Updates oder sogar zur W-LAN-Signalstärke.

    Prüfpfade. Alle Netop-Ereignisse können protokolliert und physikalische Sitzungsaufzeichnungen von Bildschirmaktivitäten zentral verwaltet werden.

  • Hilfeanforderung. Endbenutzer müssen lediglich auf eine Schaltfläche klicken, um anzuzeigen, dass sie Hilfe benötigen – die Support-Mitarbeiter werden sofort darüber benachrichtigt.

    Nur Beobachtung. Richten Sie für Supportmitarbeiter erster Ebene einen „Nur Anzeigen“-Modus ein, in dem keine Kontrolle über die Maus und Tastatur des Zielgeräts möglich ist.

    Tastatur/Maus sperren. Nachdem eine sichere Verbindung autorisiert wurde, können Supportmitarbeiter während Wartungsarbeiten die Tastatur und Maus des Endbenutzers sperren.

    Zeigen. Ermöglichen Sie es Supportmitarbeitern, Endbenutzern ihre Bildschirme anzuzeigen, um eine bestimmte Funktion oder Lösung zu demonstrieren.

    Fernverwaltung. Netop ermöglicht Supportmitarbeitern Zugriff auf die Laufwerke, das Ereignisprotokoll, den Task-Manager, die Registry, Dienste, gemeinsam genutzte Ordner, das Inventar, die Befehlskonsole und die Systemsteuerung, um Fehler in einem System ohne Fernsteuerung des Desktops zu beheben.

    Dateiübertragung. Geben Sie Supportmitarbeitern die Möglichkeit, Dateien und Verzeichnisse zwischen Computern zu übertragen.

    Stealth-Modus. Blenden Sie die Netop-Anwendung auf dem Zielgerät aus, um Manipulationen durch Endbenutzer zu verhindern.