FIPS-Konformität erzielen

Die Federal Information Processing Standards oder FIPS sind eine Reihe von Regeln, nach denen sich die US-Regierung richtet, um die Sicherheit sensibler (aber nicht geheimer) Daten zu gewährleisten. Es gibt vier Sicherheitsstufen, die eine breite Palette von Situationen abdecken – die übergreifenden Ziele sind jedoch folgende:

  • Unautorisierte Aktivitäten auf geschützten Systemen verhindern
  • Unautorisierte Benutzer daran hindern, sensible Informationen anzuzeigen
  • Verhindern, dass Änderungen ohne Ihr Wissen oder Ihre Genehmigung vorgenommen werden
  • Ihnen die Möglichkeit geben, den Betrieb Ihrer FIPS-konformem Technologie zu überwachen
  • Ihnen zu zeigen, ob ihre Performance den FIPS-Normen gerecht wird
  • Fehler unmittelbar aufdecken, bevor sensible Informationen gefährdet werden

Egal, ob Sie eine Regierungsorganisation oder ein Unternehmen sind, das ein IT-Produkt bewirbt – FIPS ist obligatorisch. Um FIPS-Konformität zu erzielen, muss besonderes Augenmerk auf den Fernzugriff gelegt werden.


Sensible Daten im Fernsupport

Netop Remote Control bietet die Werkzeuge, die Sie benötigen, um FIPS-konformen Fernzugriff zu gewährleisten – und wir machen es Ihnen sogar einfach. Bei Netop ist der „FIPS-Modus“ Standard. 

Undurchdringliche Datenverschlüsselung. Schützen Sie Ihre Daten mit Schlüssellängen bis zu 256 Bit und nutzen Sie von FIPS anerkannte Algorithmen (AES, HMAC und SHA) für Datenübertragung, Integritätsprüfungen und Schlüsselaustausch.

Zwei-Faktor-Authentifizierung.
Weisen Sie jedem Benutzer eine eindeutige ID zu und authentifizieren Sie die Identität zwei- bis dreimal, bevor die Anmeldung durchgeführt wird, so dass kein unautorisierter Benutzer Zugriff erhalten kann.

Uneingeschränkte Kontrolle über Zugriffsrechte.
Legen Sie Sicherheitsrollen für hunderte bis tausende von Benutzern fest, damit jeder Benutzer in Ihrem System die nötigen Rechte erhält – nicht mehr, nicht weniger.

Vollständiger Prüfpfad.
Zeichnen Sie durchgehend auf, welcher Benutzer welche Aktion ausführt, wann er es tut und auf welchem System – so geschieht nichts ohne Ihr Wissen, und Sie können Probleme augenblicklich beheben.

Fragen Sie uns zum Thema FIPS-konformer Fernzugriff. Wir helfen Ihnen dabei, die Schritte zu optimieren.